Filme

Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte

Wie zum Kuckuck kommt man in ein Märchen? Genau diese Frage stellt sich Prinzessin Clara. Einmal so berühmt zu sein wie Rotkäppchen oder so beliebt wie die beiden Prinzessinnen Schneewittchen und Rapunzel… das wäre schon toll. Ihr Hofnarr Michel steht Clara immer zur Seite und beide begeben sich in ihr erstes großes Märchenabenteuer auf der großen Kinoleinwand. Seid dabei, wenn Prinzessin Clara entdeckt was wirklich wichtig ist im Leben.

Titel:Das Märchen von der Prinzessin, die unbedingt in einem Märchen vorkommen wollte
Kinostart:23. Mai 2013 (Deutschland)

23. Mai 2013 (Österreich)

19. April 2013 (Alto Adige)
Weltvertrieb:PALATIN MEDIA, München
www.palatinmedia.com
Genre:Family Entertainment / Kinderfilm
Länge:89 Minuten
Format:1:2,35 (Cinemascope) / Farbe / 2K
Sprache:Deutsch
FSK:ohne Altersbeschränkung
Produktion:FR ENTERTAINMENT GmbH
Förderung:BLS Südtirol, FFF Bayern, DFFF, BBF
Produzent:Florian Reimann
Co-Produzenten:Bayerischer Rundfunk
Hochschule für Fernsehen und Film München
Regie:Steffen Zacke
Buch:Steffen Zacke
nach dem gleichnamigen Buch von Susanne Straßer
Darsteller:Hanna Merki
Michael Kranz
Jasmin Barabara Mairhofer
Oliver Karbus
Verena Buratti
Pascal Andres
Ferdinand Schmidt-Modrow
Klaus Stiglmeier
uvm.
Kamera:Kaspar Kaven
Redaktion:Cornelius Conrad (BR)
Herstellungsleitung:Natalie Bäuerle
Gesamtleitung:Prof. Andreas Gruber (HFF)